ZWS in Berlin

Berlin erhebt Zweitwohnungsteuer. Als Bemessungsgrundlage wird die Jahreskaltmiete zu Grunde gelegt, d.h. die Miete ohne Nebenkosten. Der Steuersatz liegt bei 5% (effektiv 5%).

Gesetz

Gesetz von Berlin

Befreiung

Die Satzung der Berlin sieht folgende Befreiungsmöglichkeiten vor:

  • für Wohnungen in Pflegeheimen oder sonstigen Einrichtungen, die der Betreuung pflegebedürftiger oder behinderter Menschen dienen,
  • für Wohnungen, die aus therapeutischen oder sozialpädagogischen Gründen entgeltlich oder unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden,
  • für Wohnungen, die von Trägern der öffentlichen und der freien Jugendhilfe untgeltlich oder unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden und Erziehungszwecken dienen,
  • für Räume, die unter das Bundeskleingartengesetz fallen,
  • für Räume in Frauenhäusern (Zufluchtswohnungen),
  • für Räume zum Zwecke des Strafvollzugs
  • für die Innehabung einer Wohnung, die von einer verheirateten oder in eingetragener Lebenspartnerschaft lebenden Person, die nicht dauernd getrennt von ihrem Ehe- oder Lebenspartner ist, aus beruflichen Gründen gehalten wird, wenn die gemeinsame Wohnung die Hauptwohnung und außerhalb des Landes Berlin belegen ist.

Meldungen zu Berlin (7)

Einträge zu Berlin im Forum (208)

Letzte Änderung: 19.10.2010