Strafe für nicht gemeldeten Zweitwohnsitz im nachhinein?

thomasgee @, 29.03.2012, 16:45 (vor 2066 Tagen)

Hallo,

ich habe meine Hauptwohnsitz in Braunschweig und habe drei Jahre in Göttingen gelernt. Dort habe ich erst als Untermieter, dann als Hauptmieter gelebt, habe es jedoch verschwitzt mich in Göttingen zu melden.

Ich Arbeite seit einem halben Jahr ich in München und habe dort auch meinen Zweitwohnsitz angemeldet.

Nun mächte ich für das hr 2011 meine erste Steuererklärung abgeben.
Wenn ich nun angebe, dass ich von Göttingen nach München umgezogen bin und auch den Weg von der Wohnung in Göttingen zur Ausbildungsstätte in Göttingen angebe, kann ich da Probleme bekommen, dss ich Strafe zahlen Muss, da ich in Göttingen nicht gemeldet war>

Gruß
Thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

  • Strafe für nicht gemeldeten Zweitwohnsitz im nachhinein? - thomasgee, 29.03.2012 [*]