ZWS Köln nach Anmeldung Zweitwhg 2012 noch nicht erhoben

sabrinapet, 21.01.2014, 16:30 (vor 1584 Tagen)

Liebes Forum,

ich habe eine "taktische" Frage: Ich habe im März 2012 ein WG-Zimmer in Köln bezogen und dieses umgehend als Zweitwohnsitz angemeldet, da ich in Köln arbeite, aber meinen Hauptwohnsitz und Lebensmittelpunkt in Berlin habe. Steuerlich mache ich das bereits seit Mai 2012 als doppelte Haushaltsführung geltend.
Meine Erklärung zur Zweitwohnung habe ich im Sommer 2012 abgegeben und seither nie wieder etwas vom Amt gehört, weder eine Bestätigung des Eingangs noch für 2012 oder 2013 einen Steuerbescheid bekommen.Zudem bin ich zwischenzeitlich in Köln umgezogen, habe mich auch umgemeldet, aber für diese Wohnung auch noch keine Aufforderung zur Erklärung der Zweitwohnung erhalten. Wie ich einigen Forenbeiträgen entnehmen kann, scheint die Stadt Köln kaum hinterherzukommen mit diesen Bescheiden und diese zum Teil erst Jahre später zu verschicken. Problematisch sind dann natürlich die Summen, die dabei als Nachforderung zustande kommen und das möchte ich vermeiden:

Ich überlege, das Amt anzuschreiben und um die zügige Ausstellung der Steuerbescheide für die vergangenen zwei Jahre zu bitten, damit ich diese in der künftigen Steuererklärung für 2013 auch geltend machen kann als Werbungskosten. Schließlich möchte ich vermeiden, dass aufgrund einer hohen Nachforderung für mehrere Jahre die Zweitwohnungssteuer meinen Freibetrag übersteigt, den ich jährlich aufgrund der doppelten Haushaltsführung habe. Dieser ist ab 2014 reduziert nach den neuen Steuerregelungen für doppelte Haushaltsführung.


Alternativ könnte ich auf Verjährung hoffen, was zB für die Forderung für 2012 in zwei Jahren zutreffen könnte. Aber das scheint mir riskant und unnötig, da ich ja die Zweitwohnsitzsteuer eh absetzen kann.

Was wäre euer Rat: Anschreiben und Zahlung zügig abwickeln oder warten?

Vielen Dank für eure Unterstützung
sabrinapet


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion