So sind sie die Grünen wenns um die Zweitwohnungsteuer geht

Soraya @, 03.04.2015, 09:41 (vor 870 Tagen)

Selbst mit negativem Beispiel vorangehen, und wenn es draufankommt ?

jüngstes Beipiel Münchner Stadtrat - die Grünen verhindern die Abschaffung der Zweitwohnungssteuer und selbt:

AfD kritisiert Doppelmoral der Grünen
Münchner Stadtrat Andre Wächter (AfD): “Toni Hofreiter hätte mal lieber die AfD wählen sollen
AfD bekräftigt Forderung nach Abschaffung der Zweitwohnungsbesteuerung.
„Hätte Toni Hofreiter nur mal AfD gewählt!“, so kommentiert der AfD-Landesvorsitzende und Münchner Stadtrat, Andre Wächter, die Steuersünde des Grünen-Chefs. „Wir haben nämlich bei der Kommunalwahl in München die Abschaffung der Zweitwohnungssteuer gefordert.“ Die Alternative für Deutschland werde an dieser Forderung festhalten. „Zusammen mit meinem Stadtratskollegen Fritz Schmude werde ich mich auch weiterhin für eine Streichung einsetzen.“
Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter hat jahrelang keine Steuer für seine Zweitwohnung in Berlin gezahlt. Er sei „sehr zerknirscht”, dass er die Anmeldung der 2005 angemieteten Zweitwohnung „einfach aus den Augen verloren” habe, erklärte Hofreiter laut übereinstimmender Medienberichte. Er bedauere seinen Fehler.
Typisches Beispiel für grüne Doppelmoral
Als typisches Beispiel grüner Doppelmoral bezeichnete Wächter Hofreiters Steuerverfehlungen. Er erinnerte an Hofreiters Äußerung zu Hoeneß-Affäre, dass Steuerhinterziehung kein Kavaliersdelikt sei und streng bestraft werden müsse. „Ich hoffe, dass Hofreiter diesen Maßstab nun auch an sich selbst ansetzt und seinen Rücktritt erklärt.“
Wächter und Schmude betonten laut aktueller Pressemitteilung, dass die so genannte „Zweitwohnungssteuer“ unter dem Strich überflüssig sei. „Weder hat sie die Auslastung des vorhandenen Wohnraums verbessert, noch bringt sie nennenswerte Einnahmen. Aus Gründen der Entbürokratisierung sollte sie daher abgeschafft werden“, argumentieren die beiden Münchner Stadträte. (BS)
Quelle AfD 12.5.2014

noch besser zutreffend auf Georg Schmid als CSU Fraktionsführer Befürworter der Zweitwohnungssteuer- selbst allerdings den Staat und die Rentenversicherung betrogen - dafür sogar noch belohnt mit Bewehrungsurteil - somit saß doch Ulli Hönes widerrechtlich im Knast ?
so sind eben die Politiker ??


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion