Wo melde ich welchen Wohnsitz an?

Gaiasduhter, 07.10.2015, 18:11 (vor 682 Tagen)

Hallo,

meine Tochter und ich haben ein großes Problem zu entscheiden, wo wir einen Wohnsitz anmelden, wo evtl. Erst- und Zweitwohnsitz.Vielleicht kann uns jemand einen Rat geben.

Wir wohnen eigentlich in Nürnberg. Wir, das sind meine Tochter (18), ich und in unserem Haushalt wohnt noch meine Oma, die ich pflege. Wir wohnen in einer 3-Zimmer-Wohnung, jeder von uns hat ein Zimmer, gemeinsam nutzen wir natürlich Küche und Bad. Die Zimmer sind so aufgeteilt: Ich nutze das offizielle Schlafzimmer, meiner Tochter gehört das offizielle Wohnzimmer und meine Oma wohnt im offiziellen Kinderzimmer der Wohnung. Zusammen zahlen wir 550 Euro Miete, wobei derzeit meine Oma den Großteil der Mietkosten trägt, da ich selbst noch neben der Pflege meiner Oma studiere und kein Einkommen habe und meine Tochter eine schulische Ausbildung macht und auch kein Einkommen hat.

So, jetzt ist meine Tochter vor kurzem wegen der schulischen Ausbildung an einer Berufsfachschule nach München gezogen. Die BFS ist immer Montag bis Donnerstag. Donnerstag Nachmittag fährt meine Tochter nach Hause nach Nürnberg und Sonntag Abend fährt sie wieder zurück nach München. Sie hat ein kleines Zimmer und zahlt dafür 350 Euro inklusive allem (auch Küchen- und Badbenutzung). Bei dem Zimmer handelt es sich um ein sog. möbliertes Wohnatelier, das in die Schule integriert ist und Schülern zur Verfügung gestellt wird, die über 100 km weit von der Schule weg wohnen. Das Bad und die Küche wird nicht nur von meiner Tochter benutzt, sondern tagsüber auch von den anderen Schülern und Lehrern.

Nun überlegen wir, wo wir was anmelden. Sollte meine Tochter ihren Hauptwohnsitz in München anmelden? Und wenn ja, sollte sie dann einen Zweitwohnsitz in Nürnberg anmelden oder gar keinen Zweitwohnsitz? Oder sollte sie vielleicht ihren Erstwohnsitz in Nürnberg, also bei uns Zuhause belassen und in München einen Zweitwohnsitz anmelden? Die Zweitwohnsitzsteuer beträgt in Nürnberg 10%, in München 9 %.
Ehrlich gesagt, haben meine Tochter und ich überhaupt kein Geld. Wir leben alle beide mit von Omas Rente und Pflegegeld, mit dem wir gerade so über die Runden kommen. Eine Zweitwohnsitzsteuer können wir uns eigentlich gar nicht leisten. Bafög erhält meine Tochter nicht, da die Schule nicht föderunsfähig nach Bafög ist. Das einzige Einkommen meiner Tochter ist ihr Kindergeld.

Kann uns jemand von den hier gut informierten Leuten einen Tipp geben, wie meine Tochter am besten ihren Wohnsitz anmelden soll, damit das so kostengünstig wie möglich ist. Aber, und ich weiß das klingt jetzt sehr emotional, aber meine Tochter und ich wären sehr traurig, wenn sie nicht mehr offiziell bei uns in Nürnberg wohnen dürfte, weil das doch ihr Zuhause ist und ihr Zimmer bei uns weiterhin ihr Zimmer ist.

Wir wären echt für jede Hilfe dankbar.

Gruß
Tanja und Saso


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion