Ist Zweitwohnung auch gleich Zweitwohnsitz?

asklepieion @, 17.04.2007, 17:39 (vor 4051 Tagen)

Hallo,
ich habe bisher in Berlin gewohnt und gearbeitet. Nun fange ich einen neuen Job in Hamburg an. Da die Verbindung mit der Bahn mittlerweile nur noch 1,5 Stunden dauert, habe ich vor, täglich zu pendeln. Für den Fall, daß ich mal bis in die Nacht im Büro sitze, was vielleicht 5mal im Monat vorkommt, möchte ich mir in Hamburg aber eine kleine 1-Zimmer Wohnung mieten. Sozusagen als Notunterkunft.
Muss ich diese Wohnung überhaupt als irgendeinen Wohnsitz anmelden> Ich war bisher immer davon ausgegangen. Das ich mit dieser Variante meinen Hauptwohnsitz in Berlin belasse und mich in Hamburg auch garnicht melden muss. Sehe ich das richtig>
Die Mehraufwendungen für das Pendeln könnte ich dann ja steuerlich absetzen, oder> Wie sieht es aber mit doppelter Haushaltsführung aus>

Danke für Eure Hilfe!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion