Erstwohnsitz und trotzdem Zweitwohnungssteuer?

totto @, 04.12.2007, 13:47 (vor 3580 Tagen)

Hallo,

ich bewohne zurzeit noch die gemeinsame Wohnung als Erstwohnsitz mit meiner Familie in München. Meine Frau hat eine Wohnung in Garmisch-Partenkirchen, die in den nächsten Wochen frei wird (zurzeit noch vermietet). Ich arbeite unter der Woche (Di - Do.) in Stuttgart und habe dort auch einen Zweitwohnsitz angemeldet. Mo./Fr. arbeite ich vom Home Office.

Ich würde nun gerne nach Garmisch ziehen und dort mein Büro für das Home Office einrichten sowie meinen Erstwohnsitz dort anmelden. Schließlich bin ich dann von Do.-Di. dann auch in Garmisch wohnhaft.

Meine Familie würde allerdings in München mit Erstwohnsitz gemeldet bleiben - wegen Arbeit meiner Frau / Kindergarten, etc. Über das Wochenende kommt die Familie dann jeweils nach Garmisch, es sollte natürlich dort aber kein Zweitwohnsitz für meine Frau angemeldet werden müssen.

Fällt bei dieser Konstellation Zweitwohnungssteuer an> Muss meine Frau in Garmisch einen Zweitwohnsitz anmelden> Falls ja, gibt es eine Möglichkeit die Zweitwohnungssteuer in unserem Fall irgendwie zu umgehen>

Danke schon mal für euren Rat.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

  • Erstwohnsitz und trotzdem Zweitwohnungssteuer? - totto, 04.12.2007 [*]