Hauptwohnsitz im Haus der Eltern

ocean @, 08.06.2008, 22:08 (vor 3449 Tagen)

Halli Hallo,

ich bin vor ein paar Jahren wegen meiner Ausbildung nach München gezogen und habe hier meinen Nebenwohnsitz angemeldet. Als die Zweitwohnsitzsteuer eingeführt wurde habe ich diese auch bezahlt.
Jetzt habe ich von Bekannten gehört, dass ein Zimmer im Hause der Eltern nicht als Hauptwohnsitz im eigentlichen Sinne zählt und man daher auch keine ZWS zahlen müsse.
Bei mir ist in dem Fall der Wohnsitz eben auch das frühere Zimmer im Haus meiner Eltern.
Ich habe auch schon ein wenig gegoogelt, aber alle Urteile beziehen sich nur auf Studenten.

Jetzt ist meine Frage, muss ich diese ZWS auch in diesem Jahr wieder zahlen oder kann ich Widerspruch einlegen mit der Begründung dass der Hauptwohnsitz ein Zimmer im Haus meiner Eltern ist> Mit der Ausbildung bin ich bereits fertig und Student bin ich auch nicht.
Ich mache jedes Jahr bei der Steuerklärung Heimfahrten geltend, die das Finanzamt auch anerkennt. Daher habe ich beide Wohnsitze angemeldet. Ich weiß nicht ob ich auch Anspruch ddarauf hätte wenn ich nicht den Zweitwohnsitz angemeldet hätte.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, ich freu mich auf Antworten.

Gruß Ocean


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion