2 Wohnsitze auf Grund von Behinderung

PrincessSerenity @, 17.09.2008, 17:26 (vor 3348 Tagen)

Hallo ^_^!

Also jetzt wird es ein bißchen kompliziert...aber ich hoffe man kann mir folgen ^_^''.

Wir haben ein Ehepaar, beide sind nicht getrennt lebend.

Der Ehemann ist vollberufstätig und arbeitet in München und wohnt mit seiner ersten und einzigen Wohnung in Augsburg.

Die Ehefrau ist behindert und lebt deswegen unter der Woche bei ihren Eltern, da ihr Mann, durch seine Arbeit, sich nicht um sie kümmern kann.

Am Wochenende und im Urlaub "besucht" die Ehefrau ihren Ehemann,der dann ja Zeit hat, in seiner Wohnung.

Wäre es sinnvoll für die Ehefrau, in der Wohnung des Mannes einen Zweitwohnsitz anzumelden>

Desweiteren sollte noch erwähnt werden, dass die Ehefrau kein eigenes Einkommen hat, und der Mann allein im Mietvertrag steht, sie zahlt somit auch keine Miete.


Danke ^_°!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion