Lehmann-Pleite kostet München vier Millionen?

Rebell @, 30.09.2008, 05:31 (vor 3246 Tagen)

so die Meldung v. Münchner AZ, da ist es verständlich, dass man in München nicht auf die Zweitwohnungssteuer verzichten kann, und bei der Stadt Frankfurt ganze 90 Millionen Euro in Sand gesetzt>

Folglich sind Steuergelder dringend nötig!

Es erhebt sich somit die Frage ob es noch mehr Kommunen nötig haben nicht auf die Einnahmen aus der Zweitwohnungssteuer zu verzichten>
Auch Bundes- Finanzminister und Angela Merkel können den Betroffenen der Aufwandsteuer keine positiven Hoffnungen zu einer Abschaffung begrüßen!
Es grüßt Alle Rebell


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion