Frage zum Zweitwohnsitz

Marcel @, 23.04.2009, 12:18 (vor 3130 Tagen)

Ich beschreibe erstmal die Situation:

wohne derzeit in einem Haus, in dem ich mit meiner noch-Ehefrau zusammen gewohnt hatte (Miete).
Umzug in neue, eigene Wohnung ist zum 1.5. werde mich also in der ersten Maiwoche ummelden.
Soweit eindeutig, Hauptwohnsitz ändert sich also durch Umzug.

Jetzt habe ich eine gute Freundin in München, welche aus steuerlichen Gründen einen Untermieter braucht.
Ich würde ihr diesen Gefallen gerne tun und mich dort bei ihr mit anmelden auf der Stadt, so dass ich als Untermieter dort meinen Zweitwohnsitz habe.

Eigentlich möchte ich steuerlich nichts geltend machen, nur einfach aus rechtlicher Sicht mich dort offiziell als Untermieter anmelden, fertig.
Hauptwohnsitz ist und bleibt meine neue Wohnung ab 1.5.


Ich werde dann auch offiziell für die Untermiete dort zahlen, so dass ihre eigene Mietlast sinkt und ich quasi als Mitbewohner einen Anteil der Miete zahle.

Wenn ich diese Mietausgaben dann angebe (muss ich das >), wird (weil München) eine Zweitwohnungssteuer fällig für mich >


Danke schommal im voraus :)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion