ZWS in Berlin

danielindd @, 15.06.2009, 14:13 (vor 2959 Tagen)
bearbeitet von danielindd, 15.06.2009, 14:43

Hallo, ich bräuchte dringend mal eure Hilfe.

Ich habe meinen Hauptwohnsitz in Dresden, und dies sollte auch so bleiben, da mein ganzer Lebensmittelpunkt sich in Dresden abspielt.
Nun musste ich leider vorkurzem, besser gesagt am 11.05 in Berlin eine Arbeit aufnehmen. Seit dem 01.06 habe ich dort mit 3 anderen Kollegen eine WG. Sprich ich muss mich definitiv in Berlin im Bürgeramt anmelden.

Meine Sorge ist jetzt, dass das Berliner Bürgeramt mich dazu verdonnert, dadurch das ich in Berlin arbeite, dass ich mich in Berlin als Hauptwohnsitz anmelde. Wie gesagt, dies möchte ich aber nicht. Ist diese Sorge berechtigt, weil mir in einem Telefonat mit der Dresdner Stadtverwaltung das gesagt wurde>

Noch paar Fakten:

1. Der Arbeitsvertrag gilt für 1 Jahr (ich schreibe das deswegen mit hin, weil ich was gelesen habe, das man ZWS erst nach einem Jahr bzw. wenn der Vertrag länger als 1 Jahr geht bezahlen muss>)
2. Ich bin ledig, wohne aber in Dresden mit meiner Partnerin in einer Wohnung

Ich danke euch schon jetzt für eure Hilfe...Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

  • ZWS in Berlin - danielindd, 15.06.2009 [*]