ZWS in Solingen - "Nebenwohnung" bei den Eltern - zweitwohnsitzsteuer.de

ZWS in Solingen - "Nebenwohnung" bei den Eltern

anonym_solingen, 01.03.2010, 18:21 (vor 3092 Tagen)

Hallo Zusammen,

mein Freund hat vor kurzem auch Post von der Stadt Solingen erhalten bzgl. der ZWS.
Ich habe schon ein bisschen im Forum über Solingen nachgelesen und die Empfehlung gefunden, den folgenden Satz schriftlich mitzuteilen:

„Bei meiner vom …. bis … registrierten Nebenwohnung handelt es sich nicht um eine Zweitwohnung (s. BVerwG Urteile vom 13.5.09 - 9 C 06 und 07.08), sondern um Wohnraum in der Wohnung meiner Eltern, den ich nicht innehatte.“

Da der Eintrag von 2009 stammt, wollte ich mal hören, ob jemand aktuellere Erfahrungen gemacht hat.

Mein Freund ist seit 1998 mit Nebenwohnung bei den Eltern gemeldet, war allerdings dort nur zu Besuch und hatte kein eigenes Zimmer mehr dort. Das elterliche Haus wurde 2008 verkauft, da die Eltern 2007 verstorben sind (es handelt sich also gar nicht um so einen langen Zeitraum für die Berechnung einer evtl. Steuer!> - 1.1.07 bis Mitte 2008).
Mein Freund hat bis jetzt nur den Bogen für die Steuererklärung erhalten und weiter noch nichts gemacht.

Wie sollte man am besten vorgehen>
Nur den oben genannten Satz schicken und sonst nichts ausfüllen>>
Sollte der Hausverkauf belegt werden> Ab September 2007 bestand eine Erbengemeinschaft (u.a. mein Freund), aber das Haus war unbewohnt.. bedeutet die Erbschaft eine Änderung des "Nebenwohnstatus">>>

Über aktuelle Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.. bevor man sich in den Löwenkäfig begibt!!!
Danke!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion