ZWS Witwer

Werner, 28.09.2006, 06:18 (vor 3867 Tagen)

Hallo,
ich habe in Gelnhausen ein Einfamilienhaus, dass ich mit meiner Familie bewohne. Aufgrund der schlechten Arbeitsmarktsituation habe ich im August 2001 eine Stelle in Dresden angenommen und natürlich eine Nebenwohnung angemietet. Nun ist meine Frau vor 2 Monaten leider verstorben. Bisher war ich lt. BVerfG von der Zweitwohnungsteuer befreit. Werde ich nun als Witwer zur Kasse gebeten> Das fände ich ziemlich pietätlos. Falls es sich doch nicht umgehen lässt, hat die Stadt wenigstens Übergangsfristen (z. B. Trauerjahr) einzuhalten, damit man seine persönlichen Verhältnisse ordnen kann>
Herzlichen Dank
Werner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

  • ZWS Witwer - Werner, 28.09.2006 [*]