ZWS Doppelte Haushaltsführung

revilorevilo @, 13.08.2010, 17:40 (vor 2841 Tagen)

Ich bin für 2 Jahre nach Köln gezogen und hier 2. wohnsitzlich gemeldet. Da ich einen 1. Wohnsitz in Berlin habe, den ich nicht aufgebe, habe ich doppelte Haushaltsführung angegeben (und dieser wurde auch zugestimmt).
Jetzt meine Frage, ZWS kann ich im Rahmen der doppelten Haushaltsführung geltend machen, nur, ich brauche dafür eine Erklärung, dass ich diese tatsächlich gezahlt habe.
Was ist, wenn die Stadt Köln nach meiner Steuererklärung ZWS einfordert, ich diese nicht mehr steuerlich geltend machen kann und dadurch einen finanziellen Schaden erleide> Oder kann ich die Steuer vorbehaltlich erklären mit dem Hinweis, dass die Stadt Köln möglicherweise innerhalb der nächsten 4 Jahre mit einer ZWS auf mich zukommt>


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion