Frage Zweitwohnsteuer

Gisela @, 06.11.2010, 15:55 (vor 2756 Tagen)

Mein Sohn begann zum Oktober ein Studium in Chemnitz.Nach der Scheidung lebt er mit mir in einer Wohnung in Berlin.
In kürze zieht er in eine WG.Muss er sich mit Hauptsitz in Chemnitz anmelden, muß die Zweitsteuer gezahlt werden wenn er als Hauptwohnsitz berlin beibehält, Chemnitz als Nebenwohnsitz anmeldet> Wie ist dies aus steuerlichen Gründen zu sehen. Habe ich( als Arbeitnehmer mit der Steuerklasse 2)dann Nachteile.>Ich bekomme bis zuum 25.Lebensjahr das Kindergeld für meinen Sohn.
Andre Frage hierzu: der Vater lebt in einem Haus in Spandau. Die Überlegung: sollte sich unser Sohn bei ihm hauptwohnl. anmelden(Steuervorteil, da höheres Gehalt>).
Welches wäre die vernünftige Lösung, auch hinsichtlich der Gesamtkosten>
Hoffentlich kann man mir helfen>
Vielen lieben Dank und freundlich Grüße von Gisela


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion