Zweitwohnsitz in München - keine Miete gezahlt

Mareen @, 11.11.2010, 13:40 (vor 2570 Tagen)

Hallo.

In 2009 hatte ich meinen Hauptwohnsitz außerhalb von Bayern. Bin dann "halb" versetzt worden nach München. Hier hatte ich dann alleine eine Wohnung, in der habe ich nur 1,5 Monate gelebt (ein paar Tage die Woche) und habe mich in der kurzen Zeit gar nicht erst angemeldet. Habe aber von meinem Arbeitgeber die Miete für diese Wohnung bezahlt bekommen (als steuerfreie Arbeitgeberleistung bei doppelter Haushaltsführung).

Bin dann im Juli zu meinem Freund in seine Wohnung gezogen in München und habe für die paar Tage, die ich da war, keine Miete gezahlt (und auch keinen Mietzuschuss mehr vom Arbeitgeber bekommen). In dieser Wohnung habe ich mich als Zweitwohnsitz angemeldet. Muss ich trotzdem eine Zweitwohnsitzsteuer zahlen> Ich war bis Juli 2010 dort gemeldet, war aber in 2010 nicht mehr in der Wohnung wg. Krankheit. Seit Juli 2010 habe ich jetzt meinen einzigen und Hauptwohnsitz in München in meiner eigenen Wohnung.

Muss ich Steuern für die Zweitwohnung zahlen, obwohl ich keine Miete gezahlt habe> Und wenn, für das ganze Jahr 2009, obwohl ich erst im Juli eingezogen bin>

Und weiß vielleicht auch jemand, wenn ich bei der normalen Einkommenssteuererklärung die doppelte Haushaltsführung nicht ansetzen möchte - weil ich keine zusätzlichen Kosten hatte, die Miete wurde ja für die 1. Wohnung übernommen - ich trotzdem die steuerfreie Arbeitgeberleistung für dp. Haushaltsführung angeben muss>

Vielen Dank für eure Hilfe.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion