ZWS Muc/Student/Nachzahlung

Assassin @, 06.05.2011, 17:09 (vor 2297 Tagen)

Hallo zusammen,

gleich vorweg, ich bin grad ziemlich verzweifelt. Hab natürlich schon versucht mich im Internet schlau zu machen, allerdings komm ich nicht wirklich klar was denn nun tatsächliche Rechtslage ist.

Folgender Sachverhalt: (ich weiß, hab da im Nachhinein in Teilen auch zu nachlässig gehandelt)

Ich habe zum WS 2008 in München begonnen zu studieren.
Hab hierzu ein halbes Jahr bei einer befreundeten Familie gewohnt ohne Miete zu zahlen. Hab mich hier meinen Zweitwohnsitz angemeldet (Behördengänge sind einfach auf dem Land einfacher)Diese Meldung ist auch rechtens, weil ich den Hauptteil meiner Zeit zu Hause bei meinen Eltern verbringe. Hab damals angegeben 3 Tage Mü, 4 Tage zu Hause.

Musste dann leider ausziehen und bin in eine Wohnung des Studentenwerks umgezogen. Hab auch meinen Studiengang gewechselt und hatte in dieser Zeit recht viel Stress. Auf jeden Fall hab ich halt total vergessen mich umzumelden.
Irgendwann ist mir das dann aber schon bewusst geworden, ich hab nur nie die Zeit gefunden (ich weiß, schlechte Ausrede) die Ummeldung zu machen. Irgendwann dachte ich dann einfach das passt schon, weil ich ja in München gemeldet bin und ja eh keine Steuer zahlen muss, weil Student bzw. zu wenig Einkommen. Diese Information hab ich beim Antrag der ZWS auch von meiner damaligen Bearbeiterin erhalten. Dass ich eine Steuererklärung abgeben muss oder gar einen Befreiungsantrag stellen muss wurde mir nicht gesagt.

Jetzt habe ich Post von der STadt München erhalten und soll über 2500 Euro nachzahlen. Nebenbei gesagt wäre das mein finanzieller KnockOut.

Ich bin grad ehrlich gesagt ziemlich durch den Wind und hab auch ne mittelschwere Panik.

Kann mir bitte jemand Tips geben wie ich mich verhalten muss um das schlimmste abzuwenden, bzw. wo ich sichere Informationen bekomme.

Erstmal eine Steuererklärung nachreichen, oder>

Nur was mach ich mit der eigentlich falschen Meldung, kann ich die noch rückwirkend richtig stellen>

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Viele Grüße

Sebastian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion