doppelte Haushaltsführung/ZWS

Start80 @, 25.08.2011, 15:58 (vor 2283 Tagen)

Ich werde in wenigen Monaten beruflich eine Tätigkeit in München aufnehmen. Allerdings habe ich an meinem Heimatort (ca 100 km entfernt) eine Wohnung, die ich weiterhin - sofern ich nicht arbeite - nutzen will. Ich sehe diesen Ort als meinen Lebensmittelpunkt an. Da ich aber mehr in München bin (in der Regel 5 Tage die Woche), bin ich verpflichtet hier meinen Hauptwohnsitz zu melden. Sofern sollte keine ZWS fällig sein. Meine alte Wohung wird zum Zweitwohnsitz angemeldet. Kann ich hier die doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend machen> Auf welchen Ort muss meine Lohnsteuerkarte ausgestellt sein> Über Antwort wäre ich sehr dankbar.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion