Hamburg - Anmeldung vergessen und nun Steuer

JgBrueggemann @, Dienstag, 28.08.2012, 12:42 (vor 2577 Tagen)

Hallo miteinander,
ich bin vor zwei Jahren nach dem Studium vom platten Land nach Hamburg gezogen. Umgemeldet habe ich mich (Faul, dumm und heimatverbunden) nicht. Nun soll ich in Hamburg Zweitwohnsitzsteuer zahlen, da ich immer noch an meinem Haimatwohnsitz gemeldet bin und das Amt HH nun als Zweitwohnsitz ansieht. Allerdings war HH seit jahren immer mein Erstwohnsitz, bei meinen Eltern war ich immer nur sporadisch, am Wochenende oder ab und an mal ein paar Tage im Urlaub. Dass ich gegen das Meldegesetz verstosen habe, sehe ich ja ein und will auch wohl die Strafe dafür zahlen. Aber wie sieht es mit der Steuer aus> Kann ich die umgehen, indem ich nachweise dass ich immer in HH gewohnt habe> Wie müsste dafür ein Einspruch aussehen> Und mit welcher Strafe nach dem Meldegesetz mus ich Erfahrungsgemäß rechnen>

Vorab Danke für jede Hilfe.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion