Zweitwohnung in Kiel

Julie @, Samstag, 15.09.2012, 07:56 (vor 2590 Tagen)

Ich bin geschieden, wohne im Kreis Plön, meine 19 jährige Tochter, die Schülerin im 13. Jahrgang ist, ist vor kurzem bei mir ausgezogen und teilt sich jetzt eine Wohnung mit ihrer Schwester in Kiel, weil dann der Weg zur Schule für sie wesentlich kürzer ist.
Sie hat diese Adresse dort als Zweitwohnung gemeldet. Sie lebt vom Unterhalt beider Elternteile und vom Kindergeld und hat kein eigenes Einkommen.
Jetzt habe ich mit Entsetzen gestern auf der Titelseite der KN den Bericht über die Zweitwohnungssteuer gelesen, von der der ich bislang keine Ahnung hatte.
Muß meine Tochter jetzt tatsächlich diese Steuer zahlen>
In welcher Höhe und in welcher Form, wann und wohin muß das dann gezahlt werden>
Wäre es eine Lösung, wenn sie sich jetzt noch in Kiel mit Erstwohnsitz anmelden würde>
Im Juni nächsten Jahres wird sie (hoffentlich) ihr Abi haben und danach wahrscheinlich nicht in Kiel bleiben.

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Brit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

  • Zweitwohnung in Kiel - Julie, 15.09.2012, 07:56 [*]