Zweitwohnung in HAM, Hauptwohnung in FRA

KMo, Freitag, 25.04.2014, 07:08 (vor 1915 Tagen)

Hallo,
ich bin Hamburgerin und bin Anfang des Jahres aus beruflichen Gründen nach Frankfurt in eine WG gezogen. Unter der Woche bin ich demnach aus beruflichen Gründen in Frankfurt, am Wochenende fahre ich in meine Hamburger Wohnung, die ich ebenfalls noch habe und bezahle, und besuche meine Freunde und Familie.

Als ich mich im Januar umgemeldet habe, musste ich FRA als Hauptwohnsitz angeben (sagten mir die Menschen beim Amt), da ich dort mehr Zeit verbringe, und habe HAM daher nun als Zweitwohnung gemeldet.

Jetzt flatterte mir der Zweitwohnungssteuer-Anmeldebescheid ins Haus, woraufhin ich mir mal Gedanken darüber gemacht habe, wie ich denn nun welche Wohnung von der Steuer absetzen kann, immerhin ist die Zweitwohnungssteuer in HAM 8% von der Netto-KM, das ist also ein ganz schöner Batzen! Alle Informationen, die ich dazu im Internet finde, sprechen immer von "Zweitwohnung am Arbeitsort" - das ist bei mir ja leider nicht so.

Daher meine Frage: Setze ich nun die Ausgaben der Hamburger Wohnung als Werbungskosten an? Oder die der Frankfurter Wohnung? Bin ich so nun überhaupt richtig gemeldet?

Ich freue mich auf eure Antworten.
Grüße
KMo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion