ZWS bei Untervermietung?

ich, Freitag, 08.08.2014, 15:43 (vor 1805 Tagen)

Hallo zusammen!


Auch ich habe einen entsprechenden Steuerbescheid bekommen und versuche nun die Fakten zusammenzusammeln. Da mein Fall (möglicherweise) etwas vom Standard abweicht, finde ich leider nicht allzuviele Infos und hoffe hier auf etwas Erleuchtung!

Ich bin Soldat und habe in Köln hauptwohnsitzlich gelebt und gearbeitet. 2005 wurde ich für drei Jahre nach Hamburg versetzt, wo ich mich mit Hauptwohnsitz anmelden musste (Soldatengesetz). Meine Kölner Wohnung wurde somit mein Zweitwohnsitz.

In fast den kompletten drei Jahren vermietete ich meine Kölner Wohnung an meine Freundin und eine Bekannt unter. Beide teilten sich die Miete (ich zahlte quasi nichts) und ich übernachtete dann und wann im Zimmer meiner Freundin.


Wie verhält es sich unter diesen Umständen mit der ZWS? Da ich bspw. in besagtem Zeitraum faktisch keine Miete zahlen musste scheint mir die Berechnung der ZWS recht schwer (0 x irgendwas = 0 :P)


Danke für eure Hilfe!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion