ZWS in Bochum ohne Mietvertrag

FelixEausE, Montag, 01.06.2015, 10:37 (vor 1598 Tagen)

Hallo

ich habe seit Februar einen Zweitwohnsitz in Bochum mit Hauptwohnsitz in Essen inne.
Bei der Neben"wohnung" handelt es sich um das Elternhaus meiner Freundin, die da noch mit beiden Elternteilen wohnt. Ich habe mich dort aus beruflichen Gründen angemeldet, da ich durch einen Wohnsitz in Bochum Vorteile beziehen kann.

De facto besteht allerdings kein Mietverhätnis. Weder besteht ein Mietvertrag noch zahle ich Miete.

Ich frage mich nun, wie ich die Steuererklärung auszufüllen habe? In diesem Forum bin ich auf einen Fall aus Rostock gestoßen, die ein Mietverhätnis wie in meinem Fall als eine "mir eingeräumte jederzeit widerrufbare Wohngelegenheit" definiert und ich somit nicht NWS-pflichtig wäre.

Ist dieser Fall auch auf Bochum anwendbar? Und wie habe ich dies in der Steuererklärung zu kennzeichnen?

Vielen Dank für die Hilfe.

Felix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion