Arbeit in Hamburg, Hauptwohnung in Bochum

murmelchen, Sonntag, 27.09.2015, 13:17 (vor 1389 Tagen)

Hallo liebe Gemeinde,
ich bin etwas ratlos, da ich nicht weiß, wie ich es richtig mache;-)
Arbeitsbedingt bin ich seid Juli für 3 Monate in Hamburg.
Ich bewohne dort eine möblierte Wohnung auf Zeit. (unbefristet erst einmal)
Mein Arbeitgeber hat mir für die 3 Monate alle Kosten dieser Wohnung erstattet, ebenfalls auch die Fahrtkosten und Tagespauschale.

Jetzt ist es aber so, das ich doch für unbestimmte Zeit weiter in Hamburg arbeiten werde.
Die Wohnung, kann ich behalten, solange ich möchte, meine Wohnung in Bochum, möchte ich allerdings auch erst einmal behalten.
Ich fahre jedes Wochenende nach Hause, da ja dort auch meine Familie und Freundeskreis ist.
Ich habe hier gelesen, dass ich die Wohnung in Hamburg eventuell als Hauptwohnsitz anmelden muss. Wie ist das dann mit der Zweitwohnsitzsteuer?
Mir geht es darum, das ich für die Zweitwohnung etwas Steuern sparen möchte.

Danke schon mal für die Hilfe
Gruß Laura


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion