Zweitwohnsitzsteuer in HH, wenn Whg untervermietet für Ausbildungsdauer in Nds.?

Ratloser Azubi, Mittwoch, 16.12.2015, 19:34 (vor 1314 Tagen)

Hallo,

am 1.3.16 fange ich eine Ausbildung in Niedersachsen an und werde für die Ausbildungsdauer dahinziehen, mich also dort mit Erstwohnsitz melden müssen. (Mein Arbeitgeber lässt da nicht mit sich reden - hängt mit Fördergeldern des Landes Niedersachen zusammen.)

Da ich aber nicht ganz sicher bin, ob diese Ausbildung wirklich das Richtige für mich ist, möchte und werde ich meine Wohnung in Hamburg halten und für ein Jahr befristet untervermieten.

Mein Ausbildungsgehalt beträgt 650,-€ brutto, davon werden 500,- für Kost und Logis abgezogen, so dass ich 150,-€ monatlich ausbezahlt erhalte.

Da ich meine Wohnung in HH möbliert untervermiete, erhebe ich eine etwas höhere Warmmiete, als meine tatsächliche.

Muss ich für Hamburg tatsächlich Zweitwohnsitzsteuer zahlen?

Vielen Dank und Gruß


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion