Hamburg: Wohnen bei Muttern als ZWS

deichkind, Donnerstag, 10.03.2016, 14:38 (vor 1287 Tagen)

Hallo Forum,

ich(28)bin verheiratet und habe meinen Hauptwohnsitz in Schleswig-Holstein. Meine Ehe ist gerade in einer schwierigen Phase, weshalb ich momentan zumindest zeitweise bei meiner Mutter in Hamburg in einem Zimmer ihrer Mietwohnung wohne (sie wohnt dort zusammen mit ihrem zweiten Ehemann, der nicht mein Vater ist). Um meine beruflichen Bewerbungschancen in Hamburg zu erhöhen, möchte ich hier einen Nebenwohnsitz anmelden.

Nun frage ich mich, ob dafür Zweitwohnungssteuer fällig wird. Ich habe keinen Mietvertrag bei meiner Mutter, zahle auch nichts. Beim Steueramt Hamburg habe ich angerufen und die meinen die Steuer sei auf jeden Fall fällig, da ich ja Bad und Küche benutzen könne. In der Erläuterungen zum Antrag steht allerdings zu Zeile 47-50 "Die Nebenwohnung ermöglicht keine selbsständige Haushaltsführung .... wenn Koch-, Wasch-, Duschplatz dem Hauptmieter zuzurechnen sind..., dann nicht Zweitwohnungssteuerpflichtig, ... z.B. Kinder, die ein Zimmer in der elterlichen Wohnung bewohnen...."

Also Steuer ja oder nein?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion