News: Berlin will Zweitwohnungsteuer verdreifachen

Alfred @, 16.01.2017, 19:22 (vor 99 Tagen) @ Kommunalfreund

Ok- aber der Berliner Senat hat bisher diese Sorte doch geschützt und nur 5 % als Berechnungsgrundlage praktiziert- zusätzlich werden diese auch noch vorzüglich behandelt - Berlin erhebt eben auch keine Straßenausbaubeiträge für die Sanierung von Straßen in Bayern und vielen Bundesländern werden auch die Bürger mit Zweitwohnsitzen oft in 3- stelliger Höhe zur Kasse gebeten.

Schon wieder daneben. Selbst in Bayern werden "Bürger mit Zweitwohnsitzen" (gemeint sind wohl Zweitwohnungsinhaber) nicht zu Straßenausbaubeiträgen herangezogen. Richtig ist: Wohnungseigentümer - egal ob mit alleiniger, Haupt- oder Nebenwohnung registriert - werden zu Straßenausbaubeiträgen herangezogen.

Folglich sollten ....

Wenn schon der Ansatz falsch ist, kann man keine richtige Folgerung erwarten.

Vorschlag:
Nimm die Scheuklappen ab und informiere Dich richtig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion