ZWS elterliches Wohnhaus

ChemistJohn, 29.05.2017, 13:30 (vor 141 Tagen)

Hallo Zusammen,

folgende Situation: Meine Geburtsstadt Troisdorf erhebt seit Anfang diesen Jahres (01.01.2017) eine ZWS und ich habe jüngst einen Brief zur "Anmeldung zur Zweitwohnungssteuer" erhalten. Mein Erstwohnsitz ist in Dortmund. Der Zweitwohnsitz in Troisdorf ist mein altes Bett im Haus meiner Eltern. Ich bin ein bis zwei mal im Monat über ein Wochenende dort.

Dass die ZWS beschlossen wurde, ist leider an mir vorbei gegangen, sodass ich jetzt die Wohnung abmelde(Morgen, 30.05.2017 direkt zum Amt). Allerdings stellt sich mir die Frage, wie ich mit der Zeit, die bis dato vergangen ist umgehe?

Ich habe natürlich keinen Mietvertrag oder sowas bei meinen Eltern, welche Angabe ist in diesem Fall richtig?

Bin ich überhaupt Inhaber einer Zweitwohnung nach der Satzung der Stadt Troisdorf? Satzung der Stadt Troisdorf bzgl ZWS

Wenn ihr Ideen dazu habt, wäre ich euch sehr verbunden.

Viele Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion