Zweitwohnung als Zwischenmieter

Hansi, 20.09.2017, 15:54 (vor 30 Tagen)

Hallo zusammen,

irgendwie finde ich im Internet keine richtige Infos dazu.

Mein Fall:

Bin in Mainz als Zwischenmieter in einer Wohnung eingetragen und habe dort ein WG-Zimmer inne. Ich würde gerne Mainz als Zweitwohnung nutzen und den Heimatort meiner Eltern als Erstwohnung eintragen lassen. Ich will in ca. 3 oder 4 Monaten sowieso nach Frankfurt ziehen.

Frage:

- Muss ich Mainz als Zweitwohnung anmelden?
- Welche Kaltmiete zahle ich? Die Kaltmiete teile ich natürlich mit meinem Mitbewohner.

Beispiel:

Wir zahlen 500 Euro kaltmiete und das ist dann 500 Euro / 2 Personen = 250 Euro pro Person.
250 * 12 * 0,1 = 300 Euro Zweitwohnungssteuer

Ist das korrekt?

Viele Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion