ZWS bei zwei Untermieter (Berlin)

shootist2k2, 18.02.2018, 18:41 (vor 150 Tagen)

Hallo,
Habe eine ZweitWohnung in Berlin, Hauptwohnsitz in einem anderen Bundesland. Ein bereits wohnender Untermieter A hat Hauptwohnsitz in Berlin, ein potentieller weiterer B hätte (!) ZWS.

B würde nun dieses Jahr einziehen, der Einzug steht aber noch offen und ist ungeklärt mit dem Vermieter. Ein Klageweg auf Erlaubnis ist möglich durch 553 BGB berechtigtes Interesse. Bis dahin wird Untermieter B wechselnd in Hotels oder bei Freunden übernachten.

Sollte Untermieter B bereits jetzt sich zur ZWS anmelden ohne Mietvertrag, da er bereits in Berlin arbeitet und abwechselnd übernacht? Wie müsste der Hauptmieter die Verteilung der Wohnung berechnen, insb. wenn sich bis Meldefrist 31.05. noch etwas an der Situation in der Wohnung ändert und B einzieht?
(ZWS wird ja anteilig berechnet)

Irgendwie verworrene Situation, wenn man sich tatsächlich Mal an Gesetz halten will. Man findet auch kaum Fälle zu Untermiete beginnt erst noch oder Knappschaft bis zu Meldefrist der üblichen 3 Jahre Festsetzung durch das Finanzamt.

Falls ihr Gedanken dazu habt - her damit und vielen Dank dafür!

PS: Verstehe ich das richtig, dass der Hauptmieter durch eine Heirat gar keine ZWS mehr in Berlin zahlen müsste?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion