Wann wird Pflegeaufenthalt zu einem Grund den Wohnsitz zu ändern?

Paulchens Panther, Freitag, 04.01.2019, 15:13 (vor 18 Tagen)

Hallo,
vielen Dank für die Einrichtung dieser Seite. Ich hätte da auch mal eine Frage.

Person A ist Mieter einer Wohnung in Berlin.
Person A ist zurzeit nicht in der Lage allein zu leben aufgrund von Krankheit, bei der nicht klar ist, ob sie vorübergehender Natur ist.

Aus diesem Grund möchte Person A zu Person B ziehen, um sich von Person B pflegen zu lassen. Person B besitzt ein Haus in Berlin und könnte Person A in ein Zimmer ihres Hauses aufnehmen.

Person A möchte ihre Wohnung beibehalten und beabsichtigt weiter die Miete für die bisherige Mietwohnung zahlen.

Die Wohnung und das Haus liegen in räumlicher Nähe (ca. 1km entfernt).

Wielange darf sich Person A jetzt im Haus von Person B pflegen lassen, ohne dass sich Person A im Haus von Person B anmelden muss?

Wie kann die zuständige Behörde erfahren, dass Person A von Person B gepflegt wird?


Viele Grüße
Paulchens Panther


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion