Zwei Wohnsitze in DE ein Wohnsitz im Ausland

Rebell @, Dienstag, 05.11.2019, 06:13 (vor 17 Tagen) @ KeRin

Meine Fragen sind, muss ich meinen Zweitwohnsitz in Nord-Deutschland melden, wenn ich nie länger, als 6 Monate dort seien werde und wird mein Wohnsitz in Süd-Deutschland auch zu einem Zweitwohnsitz, weil ich in Österreich meinen Hauptwohnsitz gemeldet habe oder ist der deutschen Meldebehörde meine Wohnung im Ausland egal?

Zuerst würde ich raten die Satzungen zur Zwst zu prüfen, sollte die Bemessungsgrundlage nur auf Schätzdaten begründet werden - hilft in Zukunft nur noch der Klageweg - denn inzwischen sind die Gerichte besonders die BVerwG. und Bundesverfassungsgericht dabei dieser willkürlichen Besteuerung welche gegen den Gleichheitsgrundsatz verstößt - etwas mehr Ordnung reinzubringen.


Es würde laut Satzung der Gemeinden sowohl in Nord- als auch in Süd-Deutschland Zweitwohnsitzsteuer anfallen, wenn diese tatsächlich als Zweitwohnsitz gemeldet werden müssen.

All diese Abzockerkommunen konnten bisher willkürliche Steuerbescheide erlassen - und von der großen Mehrheit einfach - zwar mit Murren - aber geduldig bezahlt!!!

Wichtigstes dabei - den richtigen Anwalt für Verwaltungsrecht einsetzen - hat nichts mit Steuerrecht oder Verkehrsrecht - auch Scheidungs- oder Mietrecht - nur das Verwaltungsrecht ist für diesen Unfug massgebend!
Vom Verein Freunde für Ferien in Bayern nachweislich erfolgreich bei zahlreichen Klagen inzwischen sogar höchstrichterliche Entscheidungen erfolgt und in naher Zeit nochmals zu erwarten!!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion