Wohnheime befreit?

Tudor @, Montag, 30.01.2006, 19:28 (vor 4978 Tagen) @ René

Naja, hab heute nach einem Hinweis in der CAZ 'ne Gesetzeslücke gefunden:


aus der sächsischen Bauordnung:
"§ 40 Wasserversorgungsanlagen
...
(2) Jede Wohnung muß einen eigenen Wasserzähler haben; dies gilt auch für Wohnungen in bestehenden Gebäuden, wenn die Wasserinstallation erneuert oder wesentlich geändert wird. Dies gilt nicht bei Nutzungsänderungen, wenn die Anforderung nach Satz 1 nur mit unverhältnismäßigem Mehraufwand erfüllt werden kann."

Eine Wasseruhr haben aber die wenigsten Wohnheim-WGs, auch die nicht, die laut StuWe für ZWS-relevant entschieden wurden...

MfG,
Tud


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion