Azubi WG Soll Zahlen :(

Christian @, Montag, 24.09.2007, 17:14 (vor 4354 Tagen) @ Jannik

Hallo Jannik,

Du bist also mit Hauptwohnung bei Deinen Eltern gemeldet, bewohnst in deren Wohnung ein Zimmer und bist in Hamburg in einer WG Untermieter mit Nebenwohnung gemeldet. Ob das melderechtlich stimmt, lassen wir mal außen vor. Bei diesen Lebens- und Wohnverhältnissen darfst Du nicht zur Zweitwohnungsteuer herangezogen werden.

Du müsstest eine Erklärung zur Zweitwohnungsteuer bekommen haben. Es genügt, wenn Du die ausfüllst. In dem Abschnitt „Steuerpflicht“ kreuzt Du das Kästchen mit
„für mich keine Zweitwohnung im Sinne des Zweitwohnungsteuergesetzes“
an und
- kreuzt dann, wenn Du in der Wohngemeinschaft nur Untermieter bist, das entsprechende Kästchen an und fügst den Untermietvertrag bei
oder
- wenn Du den Mietvertrag für die Wohnung gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der Wohngemeinschaft unterschrieben hast, trägst Du in den Leerzeilen ein:
„Weil ich die melderechtliche Hauptwohnung nicht als Erstwohnung innehabe (Zimmer bei meinen Eltern)“ und kreuzt das entsprechende Kästchen an (ggf. kannst Du noch eine Bestätigung Deiner Eltern beifügen.
Den Rest des Formulars kannst Du unbeachtet lassen und musst nur noch auf der letzten Seite unterschreiben. Das müsste reichen. Ein gesonderter Brief ist nicht erforderlich.
Dann kannst Du nur warten, ob Du einen Steuerbescheid bekommst oder nicht.

Noch Fragen>

Gruß

Christian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion