Noch eine Wochenendbeziehung mit Zweit-/Nebenwohnung

Susanna @, Donnerstag, 13.08.2009, 08:50 (vor 3689 Tagen)

Hallo zusammen!

Nach einigem Herumgoogeln, das mich nur noch weiter verwirrt hat, bin ich endlich auf dieses Forum gestoßen. Ich stelle fest, ich bin nicht die Einzige, die Schwierigkeiten hat, das Thema Zweit- bzw. Nebenwohnung zu durchschauen. Vielleicht könnt Ihr mir Tipps zu folgendem Sachverhalt geben:


Aktuell wohne ich mit meinem Ehemann in Hamburg, wo mein EM auch berufstätig ist (ich bin zur Zeit nicht erwerbstätig). In ca. 5 Jahren wird mein Mann in Rente gehen, wir wollen dann als "Altersruhesitz" nach Schleswig ziehen, wo wir jetzt ein tolles Grundstück gefunden haben und bauen.
Sobald das Häuschen fertig ist, werde ich dort einziehen.

Für ein tägliches Pendeln ist der Weg zu weit, so dass wir in Hamburg für meinen EM eine kleine Wohnung suchen müssen - unsere derzeitige ist für diesen Zweck viel zu groß und zu teuer.

In unserem Fall ist die Sachlage also untypisch. Wir ziehen nicht aus beruflichen Gründen woanders hin. Ist das irgendwo für die Steuerfrage und die Um-/Anmeldung von Bedeutung>

--> Wie sieht es in unserem Fall mit der Zweitwohnungssteuer aus> Wer sollte wo seinen Haupt- und/oder Nebenwohnsitz anmelden>


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion