Zweitwohnsteuer für HH

GabiGriebsch @, Dienstag, 29.12.2009, 20:16 (vor 3486 Tagen)

Hallo! Mein Problem ist nicht in einem Satz zu sagen, erbitte Nachsicht, für die lange Frage! Habe zusammen mit meinem Ex-Mann seit 1986 bis 2004 in Hamburg in einer Mitewohnung gewohnt. Er hat (schon vor der Scheidung in 2007)nämlich von 2004 bis Ende 2009 in einer anderen Wohnung gewohnt ( war auch für die andere Wohnung gemeldet) und ich bin Ende 2006 aus Hamburg gezogen, habe meinen Hauptwohnsitz umgemeldet. Wegen unserer in Hamburg seit 2006 studierenden Tochter habe ich die Wohnungsmiete für die Hamburg-Wohnung allein weiter bezahlt ( Der Ex hatte kein Geld), ich habe aber seit der Ummeldung keinen Tag mehr dort gewohnt. Habe meiner Tochter sozusagen nur Unterhalt in Naturalien gewährt.Im November 2009 ist mein Ex-Mann wieder in die Wohnung zurückgezogen und zahlt seitdem auch die halbe Miete. Jetzt kommt das Finanzamt Hamburg und will von mir Zweitwohnsteuer für die letzten 3 Jahre. Ich finde das unfair. Aber muss ich wirklich zahlen> In der großen Hoffnung auf wissende Leser grüßt
Gabi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion