Zwst - Konstanz - Student - Hilfe

Alfred @, Montag, 26.04.2010, 13:07 (vor 3409 Tagen) @ zerwas83

Es geht hier weder um Erst- noch um Zweitwohnsitze. Richtig sind die Begriffe
- im Melderecht: Haupt- und Nebenwohnung
- bei der ZWSt: Erst- und Zweitwohnung

Zur Sache:
Du brauchst erst Mal keinen Rechtsanwalt.

Melderechtlich bist Du mit Haupt- und Nebenwohnung erfasst. Das solltest Du schnellstens ändern und die Nebenwohnung in Konstanz abmelden. Ich gehe davon aus, dass Du Deine Tante in Konstanz nur besuchst, nicht aber im melderechtlichen Sinn bei ihr wohnst. Ändert die Stadt das Melderegister rückwirkend, umso besser. Aber notwendig ist es nicht. Denn:
Deine Nebenwohnung in Konstanz ist keine Zweitwohnung. Du hast sie nicht „inne“ – d.h., Du hast keine rechtliche Verfügungsgewalt über die Nebenwohnung. Das sieht der Fragebogen der Kämmerei – Abteilung Steuern – aber nicht vor. Den können nur die Inhaber on Zweitwohnungen fehlerfrei ausfüllen.

Deswegen: Kurzes Schreiben an die Stadt.
- Erklären: Du bist nicht Inhaber der Nebenwohnung.
- Fragen, ob Du ggf. Unterlagen – und wenn ja welche – vorlegen sollst, um dies nachzuweisen.
- Den Fragebogen unausgefüllt mit zurückschicken („zu Deiner Entlastung“).

Dann abwarten, was passiert.
- Kommen Fragen/Forderungen: Ggf. beantworten, sofern sie zielführend sind und nicht gegen die informationelle Selbstbestimmung (auch die Deiner Tante) verstoßen.
- Kommt ohne weitere Fragen ein Steuerbescheid: Widerspruch einlegen.
Ggf. hier auf dem Forum wieder anfragen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion