Erstwohnsitz MUC, Zweitwhsitz HH? Sinnvoll?

micky @, Samstag, 10.07.2010, 21:25 (vor 3387 Tagen) @ Lyra

@Yvonne & Lyra:

ja, ich denke der Vermieter wird dem zustimmen, denn ich werde vorraussichtlich nur für 2 Jahre runter gehen und dann wieder kommen. Da ich die Wohnung dann aber wieder beziehen möchte, behalte ich sie und vermiete sie wie gesagt an meinen Verwandten (natürlich für die gleiche Miete). Somit verliere ich die Wohnung dann nicht.

Danke für den Hinweis mit der Steuertabelle *schäm* hatte ich nicht gesehen!

Ich meld mich dann sozusagen für 2 Jahre in HH ab und dann wieder an.

Ihr habt mir sehr geholfen!

lG und einen schönen Abend noch,
Mike


» Hallo Micky
»
» Vermutlich erledigt sich Dein "Problem" bereits an der Stelle, an der Du
» versuchst, die Wohnung "unterzuvermieten".
» So einfach ist das nicht; da braucht es schon eine Erlaubnis des
» Eigentümers/Vermieters. (Sonst könnten ja alle Mieter dieser Erde ihre
» Miet-Wohnungen munter weitervermieten...)Das allein kann schon Riesenärger
» geben.
»
» Und auch sonst ergibt Dein Plan keinen Sinn; oder will Dir Dein Verwandter
» dann zukünftig die ZwSt-Steuer erstatten>!
»
» Wieso willst Du Dir denn bloß freiwillig mehr Probleme als nötig machen>
»
» Lyra


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion