Steuerbefreit wenn bei Eltern gemeldet?

Anja1985 @, Rostock, 03.11.2006, 06:45 (vor 4371 Tagen) @ Yvonne Winkler

» Hallo Frank,
»
» entscheidend ist der Melderechtstatus. So wie dargestellt entspricht er
» nicht der Realität.
»
» Nichtwohnen hilft nicht, wenn man gemeldet ist.
»
» Y. W.

Das könnte sich nun ändern.

Studenten, die ihren Hauptwohnsitz bei ihren Eltern haben, müssen keine Zweitwohnsitzsteuer zahlen, entschieden die Richter.

Quelle Thüringer Allgemeine vom 17. Okt. 2006

Das da ist nur verkürzt gefasst, auf jeden Fall hat das Verwaltungsgericht Weimar entschieden das der Kläger keine Haupt- und Nebenwohnung im Sinne der Zweitwohnungssteuersatzung hat. Denn in der Satzung heisst es der Steuerpflichtige müsse über BEIDE Wohnungen frei verfügen können. Was bei "Kindern" die ein Zimmer bei den Eltern haben ja wohl kaum der Fall ist. Noch ist das Urteil nicht rechtskräftig, da beiden Parteien ja noch die Rechtsmittel zustehen.

Aber wenn mein Steuerbescheid kommt werde ich ebenfalls klagen, ich wollte das schon vor diesem Urteil darauf stützen, dass ich ja nicht wirklich 2 Wohnungen besitze aber mit Urteil ist es natürlich noch besser.

Wenn Bedarf besteht, kann ich den Artikel auch einscannen und hochladen zum Nachlesen.

mfG Anja

--
Beleidigungen sind die Argumente derer, die Unrecht haben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion