Zweitwohnungsteuer Essen Rückwirkend

Alfred @, Dienstag, 15.02.2011, 08:40 (vor 3218 Tagen) @ Alex G

Nur zu meinem Verständnis:
Die Stadt verlangt von Dir also eine Steuererklärung für die Jahre 2004, 2007 und 2010 - nicht aber für 2003, 2005, 2006, 2008, 2009 und 2011> Das ist merkwürdig, weil es darauf schließen lässt, dass Du nur 2004, 2007 und 2010 in Essen mit Nebenwohnung gemeldet warst. Was mir ziemlich seltsam vorkommt. „Irgendwie automatisch“ ist im Zusammenhang mit einer Abmeldung eigenartig. So ganz überblicke ich das nicht.

Die Aufforderung zur Abgabe einer Steuererklärung kannst und solltest Du aber hinterfragen. Das ist schon mit Blick auf das Ausfüllen der Steuererklärung empfehlenswert.

Muster gefällig>

"Sehr geehrte Damen und Herren,
mit Schreiben vom … (wenn vorhanden Kassenzeichen o.ä. angeben) haben sie mich aufgefordert eine „Steuererklärung zur Zweitwohnungsteuer“ abzugeben. Das ist für mich allein schon wegen des langen Zeitraums unverständlich und aufgrund fehlender Unterlagen auch nur schwer nachzuvollziehen. Ich bitte Sie daher, die Eintragungen in Ihrem Melderegister zu überprüfen und mir die relevanten Daten mitzuteilen bzw. mitteilen zu lassen. Daraus müsste sich dann ja auch ersehen lassen, ob ich eine oder drei Steuererklärung abzugeben habe.
Weiterhin weise ich sie darauf hin, dass die angegebene Anschrift der Nebenwohnung die Wohnanschrift meiner Eltern ist, und ich in deren Haushalt Wohnraum nur genutzt, aber nie innegehabt habe. Die in der Steuererklärung ab Zeile 10 geforderten Angaben zur Wohnung sind mir daher nicht bekannt.
Mit freundlichen Grüßen
Unterschrift“

Dann sind erst Mal wieder die Essener dran und wenn sie geantwortet haben, wissen wir mehr und können weiter sehen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion