News: Nur eine Informationsseite, wir erheben keine Steuer!

René ⌂ @, 22.09.2017, 14:59 (vor 28 Tagen)

Aus aktuellen Anlass muss ich als Seitenbetreiber noch einmal freundlich darauf hinweisen, dass dies hier eine Informationsseite (mit einer Städtedatenbank und leider einer immer noch im Aufbau sich befindenden Urteilsdatenbank) sowie eines Forums ist.

Wir verschicken weder Erklärungsbögen, noch schreiben wir Bescheide und ebenso wenig ziehen wir ihre Steuer ein. Außer ihnen gefällt diese Seite so sehr - und sie wollen aus Dankbarkeit uns einige Euros für den Betrieb der Seite hinterlassen. Aber das ist dann eine andere Geschichte!

Bitte wenden sie sich in solchen Fällen an die Kämmerei der Kommune für ihre Nebenwohnung. Je nach Örtlichkeit heißen diese Ämter auch verschieden.

In regelmäßigen Abständen erreichen mich Nachrichten wie diese:

aktuell bearbeite ich meine Unterlagen zur anschließenden Abgabe beim Finanzamt.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich bis dato noch keinen Bescheid bezüglich meiner Entrichtung der Steuer für meinen Zweitwohnsitz in M. erhalten habe.

Können Sie mir diesen bitte zukommen lassen ?

oder:

Ich habe neulich in M. bei der Einwohnermeldeamt Angemeldet (Nebenwohnung).

Ich bin verheiratet und meine Haupwohnsitz ist in G. Berufliche bin ich seit Anfang September in Raum N. taetig daher diese Nebenwohnung.

Bekomme ich demnaechst Post von Ihnen oder muss ich gleich der Zweitwohnungsteuererlaerung Formular ausfuellen und zuschicken?

Gleich mit voller Wohnanschrift:

bitte übersenden Sie uns ein Sepa-Mandat zur Lastschrift, da sich unsere Bankverbindung zum 01.07.2017 ändert an folgende Adresse XXX und YYY ZZZ, AAA 00, 00000 BBB. Vielen DAnk.

Solche Meldungen kommen übrigens nicht nur von Privatpersonen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Mandant N. hat ein Schreiben von Ihnen erhalten bezüglich der Steuerpflicht für Zweitwohnungsinhaber. Allerdings trifft dies auf unseren Mandanten nicht zu. Er ist wohnhaft in Sc. und hat in St. lediglich seinen Firmensitz.

Ich bitte um Rücksprache.

Mit freundlichen Grüßen

xxx yyy

zzz steuerberater

Gefolgt von Kontaktdaten und den üblichen Angstklauseln, die sagen, dass diese Mail nicht gelesen werden darf, nach sie bereits gelesen wurde!

Also noch mal: Nur eine Informationsseite, wir erheben keine Steuer!