Beide Ehegatten von Zweitwohnungssteuer befreit?

joe123, 04.09.2018, 15:49 (vor 16 Tagen)

Guten Tag,

meine Frau arbeitet in München und ist dort als Wohnungs-Mieterin mit einem Nebenwohnsitz gemeldet und bei mir Zuhause (200 km entfernt) mit Hauptwohnsitz gemeldet.

Ich würde gerne zusätzlich zu meinem Hauptwohnsitz auch in München einen Nebenwohnsitz eintragen, um dem Umstand Rechnung zu tragen, dass ich mich dort pro Woche im Schnitt ca. 2 Tage aufhalte. Ich gehe als Selbstänidger dort aber vorrangig keiner beruflichen Tätigkeit nach, sondern Zuhause am Hauptwohnsitz.

Die Frage lautet: Wären wir beide verpflichtet, Zweitwohnsitzsteuer in München zu entrichten, oder nur Sie, oder nur Ich, oder keiner von uns? Die Rechtslage ist nach genauerem Durchlesen etwas verwirrend...

Vielen Dank für die Hilfe!

Beide Ehegatten von Zweitwohnungsteuer befreit?

Alfred @, 06.09.2018, 13:07 (vor 14 Tagen) @ joe123

Die melderechtliche Registrierung mit Nebenwohnung in München ist sicherlich möglich und führt zur Zweitwohnungsteuer, da keine beruflichen Gründe vorliegen.
Zu prüfen wäre allenfalls, ob eine melderechtliche Registrierung zwingend erforderlich ist – ein besuchsweiser Aufenthalt wäre nicht meldepflichtig. Bei einem längeren Aufenthalt als zwei Tage pro Woche könnte die Stadt M. auf die Idee kommen, dass die vorwiegend gemeinsam genutzte Wohnung in M. liegt und diese als Hauptwohnung zu registrieren. Statt „pro Woche im Schnitt ca. 2 Tage“ besser formulieren: „maximal 2 Tage pro Woche“.
Für die Ehefrau dürfte keine ZWSt anfallen.