Befreiung nach Heirat

surfkiller20, Dienstag, 13.08.2019, 11:05 (vor 8 Tagen)

Hallo ins Forum!

Ich unterhalte aus Beruflichen Gründen seit nunmehr 10 Jahren eine Zweitwohnung in Köln und zahle auch immer fleißig und Pünktlich meine Zweitwohnsitzsteuer. Allerdings hat sich etwas in meinem Leben geändert und ich bin seit dem 28.06.19 Verheiratet. Meine Frau lebt und arbeitet in unserer Gemeinsamen (meiner bisherigen allein von mir bewohnte) Hauptwohnung. (liegt in Hameln über 250km entfernt)
Wenn ich es richtig verstanden habe, müsste ich durch Heirat von der Steuer befreit sein.
Ich halte mich aktuell 4 - 5 Tage die Woche in Köln auf, arbeite allerdings in Bonn. (wurde auch durch meinen Arbeitgeber in Bonn so Bestätigt) Ich habe bereits vor 6 Wochen alle Unterlagen an die Stadt Köln gesendet, natürlich tut sich da bisher nichts.

Ich wollte nur wissen, ob ich mit meinem Verständnis richtig liege, das ich seit der Heirat von der Steuer befreit bin.

Vielen Dank!

Befreiung nach Heirat

Alfred @, Dienstag, 13.08.2019, 11:23 (vor 8 Tagen) @ surfkiller20

Ich habe bereits vor 6 Wochen alle Unterlagen an die Stadt Köln gesendet, natürlich tut sich da bisher nichts.

In NRW sind noch Schulferien, dann hat der FC Köln ein Pokalspiel gewonnen, die Verwaltung ist sowieso überlastet und überhaupt … das kann dauern.

Vier Tage in der Woche sollten für die Rechtswidrigkeit der ZWSt ausreichen. Aber bei der Kölner Vorgabe, nach der man sich „überwiegend im Stadtgebiet“ aufhalten muss, könnte jemand auf dumme Gedanken kommen. Und dann wird es nichts mit der "Befreiung". Bei Nachfragen also aufpassen.

Befreiung nach Heirat

surfkiller20, Dienstag, 13.08.2019, 12:00 (vor 8 Tagen) @ Alfred

Erstmal vielen Dank für die Antwort :-)

Ich habe gerade in die Bescheinigung geschaut, die ich von meinem AG bekommen habe: Er Bescheinigt mir das ich an 5 Tagen die Woche, insg. 38,5 Stunden in Bonn arbeite. Liege also bei ungefähr 220 - 225 Tagen die ich mich im Jahr, vor und nach der Arbeit in Köln aufhalte.

Befreiung nach Heirat

Alfred @, Dienstag, 13.08.2019, 19:57 (vor 7 Tagen) @ surfkiller20

bei ungefähr 220 - 225 Tagen die ich mich im Jahr, vor und nach der Arbeit in Köln aufhalte.

Dann darf es eigentlich keine Zweifel geben.