In Deutschland eine Allianz gründen ??????????

Rebell @, Freitag, 08.11.2019, 08:35 (vor 14 Tagen)

Wer könnte es sich vorstellen auch in Deutschland den Mut aufzubringen eine
Auch eine Allianz Zweitwohnungssteuer DE zu gründen? nach dem Vorbild der Schweiz

In Thun wurde am letzten Samstag der Verein Allianz Zweitwohnungen Schweiz als Dachverband der örtlichen Interessenvertretungen der Besitzerinnen und Besitzer von Zweitliegenschaften in den schweizerischen Ferienregionen ge-gründet. Der Verein will künftig die Interessen seiner Mitglieder auf nationaler Ebene wahrnehmen.

In zahlreichen schweizerischen Ferienorten werden die auswärtigen Besitzer von Ferienwohnungen und Häusern von den Tourismusgemeinden zunehmend zur Kasse gebeten. Rückläufige Gästezahlen und die kürzliche Annahme der Zweitwohnungsinitivative haben den Druck auf das Portemonnaie der Stammgäste in eigenen Wohnungen und Chalets noch erhöht. Die davon Betroffenen, geschätzt dürften es gesamtschweizerisch etwa 250’000 Personen sein, können sich mangels Stimm – und Wahlrecht vor Ort nicht direkt wehren und haben sich darum vielerorts zu Stammgästevereinigungen zusammengefunden. Der neue Dachverband, Allianz Zweitwohnungen Schweiz, will die Zusammenarbeit unter den örtlichen Vereinen fördern und deren Interessen auf nationaler Ebene wahrnehmen.

Die auswärtigen Liegenschaftsbesitzer- und besitzerinnen sind für die Destinationen ein sicherer Wert. Langjährige treue Gäste und gute Kunden, die auch kommen wenn andere Gäste wegen des starken Frankens oder des schlechten Wetters ausbleiben! Unberechtigte und eigentumsfeindliche Abgaben, die unter dem Titel Zweitwohnungs- und Lenkungssteuern und überrissenen Kurtaxen daherkommen, akzeptieren sie aber nicht.

Eine Kerngruppe aus den Kantonen Bern und Graubünden, die sich bereits bei der Anhörung des UVEK zur Verordnung der Zweitwohnungsinitiative vernehmen liess, hat die Vereinsgründung angeregt. An der Gründungsversammlung in Thun am 27. Oktober 2012 waren Vertretungen aus den folgenden Destinationen dabei: Adelboden, Lenk, Arosa, Braunwald, Crans Montana, Engelberg, Grindelwald, La Punt, Lenzerheide, Wengen, Urserental (UR), Zweisimmen. Präsident ist Heinrich Summermatter, Stammgäste Lenk, Vorstandsmitglieder: Dr. Jürg Sollberger, Stammgäste Adelboden, Dr. Georg Ganz, Vivarosa, Rolf Walther, Stammgäste Engelberg und Rolf Hintermann, VivLaPunt.
Bern, 28. Oktober 2012

Echo nimmt gerne entgegen fffbayern@gmx.net > Freunde für Ferien in Bayern e.V. Sitz Oberstdorf