Ab wann kann ich Nebenwohnsitz anmelden??

chrFFB19 @, Sonntag, 13.07.2008, 12:30 (vor 4083 Tagen)

Hallo,

ich hab eine ganz spezielle Frage:

Ich wohne momentan in Leipzig und habe einen Nebenwohnsitz in München (Kaserne). Ich will mir aber bei Mercedes über nen Freund nen Auto per Mitarbeiterleasing leasen. Das Problem ist, ich müsste im selben Haushalt wohnen wie mein Freund. Meine Frage wäre jetzt, ob ich einfach nen Nebenwohnsitz in Berlin (da wohnt mein Freund) anmelden kann> Wäre das illegal> Ich bin ca. einmal im Monat dort.

Danke...

ciao Christoph

Ab wann kann ich Nebenwohnsitz anmelden??

Christian @, Sonntag, 13.07.2008, 13:09 (vor 4083 Tagen) @ chrFFB19

Hallo Christoph,
was vermutlich nicht korrekt sein dürfte, ist die Nebenwohnung in München. Oder ist es doch nur ein Zweitwohnistz>:-|
Handelt es sich um eine Nebenwohnung wirst Du wegen dieser demnächst ein Schreiben von der Stadtkämmerei bekommen – zwecks Zweitwohnungsteuer.:-(
In Berlin kannst Du keinen Nebenwohnsitz anmelden – das geht überhaupt nicht. :-|
Allenfalls kannst Du in Berlin eine Nebenwohnung anmelden, daran kann ich eigentlich niemand hindern, wenn Du in die Wohnung Deines Freundes einziehst.
Auch da wirst Du nach gut einem Jahr ein Schreiben des Finanzamtes Berlin-Mitte bekommen – zwecks Zweitwohnungsteuer. :-|
Dann aber bitte hier nicht wieder anfragen – die Berliner Zweitwohnungsteuer dürfte ein Klacks gegen die Ersparnis beim Leasen sein.:-D
Noch Fragen>
Gruß
Christian

PS:
Gibst es in der Bundeswehr noch den doofen Spruch: "Nur wer klare Begriffe hat, kann führen">

Ab wann kann ich Nebenwohnsitz anmelden??

chrFFB19 @, Sonntag, 13.07.2008, 20:19 (vor 4083 Tagen) @ Christian

Danke für deine Antwort...

Meine Frage zielt aber eher darauf ab: Ab wann ist man eingezogen> Reichen ein paar Klamotten, Zahnbürste und Hausschuhe> Gibts da irgendwelche Kriterien> Kontrolliert das jemand von Amtswegen> Und am wichtigsten, ist das legal>

Ab wann kann ich Nebenwohnsitz anmelden??

Christian @, Sonntag, 13.07.2008, 20:43 (vor 4083 Tagen) @ chrFFB19

Hallo Christoph,
Du MUSST Dich nicht melden. Aber Du DARFST es, das ist durchaus legal, auch dann, wenn Du die Wohnung nur sporadisch nutzt. So exakt ist das Meldegesetz nicht.
Kontrolliert wird üblicherweise nicht, ob Du wirklich "eingezogen" bist - da glaubt man Deiner Meldung :-D
Aber wenn Du ganz sicher gehen willst: 1 Jacke an der Garderobe, Zahnputzbecker und Zahnbürste sind des Guten schon fast zu viel. Wenn Du noch einen draufsetzen willst: Irgendwo in der Wohnung ein persönliches Bild (auf der Rückseite mit dem Aufkleber "Eigentum von ....") macht die Sache richtig rund.;-)
Aber wenn Legalität für Dich eine ernst zu nehmende Frage ist: Denke an Deine Hauptwohnung (>) in München - die Dich in Leipzig ZWSt-pflichtig macht.;-)
Gruß
Christian