was ist besser

wolf @, Hamburg, Donnerstag, 01.12.2005, 11:16 (vor 4980 Tagen)

Hallo

wer kann mir zu meiner Frage Auskunft geben bzgl. Zweitwohnungssteuer und Kindergeld:

Was ist denn besser Zweitwohnsitz am Studienort und Hauptwohnsitz bei Familie oder umgekehrt. Wie sieht es in den Fällen mit Kindergeld und/oder Zweitsteuer aus.
In meinem Fall sind beide Wohnsitze Hamburg. Zur Zeit habe ich Zweitwohnsitz bei der Familie. und soll nun Steuern zahlen. Was wäre bei Abmelden deieses Zweitwohnsitzes mit Kinderhgeld und Steuer>>

was ist besser

René ⌂ @, Donnerstag, 01.12.2005, 11:27 (vor 4980 Tagen) @ wolf

siehe u.a. [link=http://zweitwohnsitzsteuer.de/>page=2]hier[/link]: Kindergeld hat keinen Einfluß auf Meldefragen

was ist besser

wolf @, Donnerstag, 01.12.2005, 11:54 (vor 4980 Tagen) @ René

» siehe u.a. [link=http://zweitwohnsitzsteuer.de/>page=2]hier[/link]:
» Kindergeld hat keinen Einfluß auf Meldefragen
Dann also den Nebenwohnsitz abmelden oder>

was ist besser

René ⌂ @, Donnerstag, 01.12.2005, 20:32 (vor 4980 Tagen) @ wolf

» Dann also den Nebenwohnsitz abmelden oder>

ich möchte nicht zu Straftaten aufrufen, Nebenwohnsitz aufgeben wäre der bessere Begriff.

was ist besser

Bayer @, Mittwoch, 25.01.2006, 22:51 (vor 4925 Tagen) @ René

» » Dann also den Nebenwohnsitz abmelden oder>
»
» ich möchte nicht zu Straftaten aufrufen, Nebenwohnsitz aufgeben
» wäre der bessere Begriff.

Ein Verstoß gegen die Meldepflicht ist KEINE STRAFTAT. Es handelt sich (lediglich) um eine Ordnungswidrigkeit.