ZWS in Oberstaufen

Oberstaufen erhebt Zweitwohnungsteuer seit 01.01.2005. Als Bemessungsgrundlage dient die Jahresrohmiete auf Grundlage der Festsetzung des Einheitswertes vom 01.01.1964 und deren Hochrechnung zum jeweiligen Jahr (zur Zeit etwa mal 5). Die zu zahlende Steuer ist gestaffelt, der effektive Steuersatz beträgt etwa 19.37%.

Achtung: In Bayern ist zum 01.01.2009 das Gesetz zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes beschlossen, nach dem Ledige bis zu einer Summe der positiven Einkünfte 25 000 € (ab 2015: 29.000 €) und Verheirate bis 33.000 € (ab 2015: 37.000 €) von der Steuer befreit sind.

Satzung

Satzung von Oberstaufen

Staffel

Oberstaufen erhebt folgende Staffelbeträge:

Stufe Jahresrohmiete Steuer
1. bis 3.000,00 € 390 €
2. bis 5.000,00 € 650 €
3. bis 7.000,00 € 910 €
4. mehr als 7.000,00 € 1.170 €

Befreiung

Die Satzung der Oberstaufen sieht folgende Befreiungsmöglichkeiten vor:

  • Verheiratete, nicht dauernd getrennt lebende Pendler

Meldungen zu Oberstaufen

Zu Oberstaufen gibt es leider noch keinen Meldung.

Einträge zu Oberstaufen im Forum (3)

Letzte Änderung: 24.01.2011