Abschaffung - neue Satzungen hoher Verwaltungsaufwand

Rebell @, Samstag, 04.07.2020, 15:08 (vor 33 Tagen)

Wasserburg erhebt vorerst keine Steuern mehr auf Zweitwohnungen
Weil die Satzung zur Erhebung einer Zweitwohnungssteuer in Wasserburg gegen das Gesetz verstößt, muss sie geändert werden. Das bedeutet viel Arbeit für die Verwaltung.
https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/wasserburg_artikel,-wasserburg-e...

Nordhausen als Hochschulstandort stärken – Zweitwohnungssteuer abschaffen

von Redaktion | Jan 12, 2020 | Allgemein
Die AfD-Fraktion im Nordhäuser Stadtrat möchte die Zweitwohnungssteuer abschaffen und hat für die nächste Sitzung folgenden Beschlussantrag gestellt: „Der Stadtrat möge beschließen: Die ‚Satzung zur Erhebung einer Zweitwohnungssteuer in der Stadt Nordhausen‘ wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt aufgehoben.“ Die Steuer habe den gewünschten Effekt der Erhöhung der Hauptwohnsitze, insbesondere durch die Studenten der Hochschule, nicht erreicht. Die Einnahmen seien nicht signifikant; die Steuer vielmehr negativ für das Image Nordhausens als Hochschulstadt.
http://www.afd-nordhausen.de/category/allgemein/page/8/