Nur die Dummen zahlen Zeitgwohnungssteuer

Rebell @, Samstag, 11.09.2021 (vor 8 Tagen)

Rama X. lebt steuerfrei am Starnberger SeeThai-König schuldet Bayern Milliarden – doch der Freistaat wird das Geld wohl niemals sehen dahinter, das Geld einzukassieren.
Seit 2013 ist die Villa Stolberg im oberbayerischen Tutzing im Besitz des thailändischen Königs, Rama X. Damals noch Kronprinz von Thailand, erwarb er das historische Gebäude für rund 10 Millionen Euro und nutzte es seither als Zweitwohnsitz. Seltsam nur, dass bei der Tutzinger Gemeinde bislang keine Zweitwohnungssteuer einging. Das berichtete der "Starnberger Merkur".
Auch zahlt der thailändische Monarch seit Erwerb seiner Villa wohl keine Zweitwohnungssteuer an die Gemeinde Tutzing. Das steht spätestens seit Beginn des Jahres fest, als die Schatzmeisterin des engagierten Bürgervereins „Tutzinger Liste“ ihre Recherchen dazu öffentlich machte. Lucie Vorlickova wies damals nach, dass Geld in der Gemeindekasse fehlte. „Das Jahresaufkommen ist deutlich zu gering“, sagte sie im Gespräch mit dem "Starnberger Merkur". Der Fehlbetrag beläuft sich nach Angaben des Bürgervereins auf eine Summe zwischen 270.000 und 400.000 Euro.
Der König nutzt eben die Gunst der Zeit, denn die bayerischen Zweitwohnungssteuersatzungen sind fast alle rechtswidrig da eben die Bemessungsgrundlage nur geschätzt werden kann.
Quelle: https://www.20min.ch/story/thai-koenig-lebt-im-ueberfluss-und-schuldet-bayern-trotzdem-...

weitere infos zu bayerischer Zweitwohnungssteuer www.buergernetzwerk-bayern.de
Bayern hat nicht von ungefähr viele Mandatsträger die es verstehen über politische Vorteile zu gelangen - warum soll denn der König ????????

Nur die Dummen zahlen Zeitgwohnungssteuer

Kommunalfreund @, Samstag, 11.09.2021 (vor 8 Tagen) @ Rebell

[/b] Das steht spätestens seit Beginn des Jahres fest, als die Schatzmeisterin des engagierten Bürgervereins „Tutzinger Liste“ ihre Recherchen dazu öffentlich machte. Lucie Vorlickova wies damals nach, dass Geld in der Gemeindekasse fehlte. „Das Jahresaufkommen ist deutlich zu gering“, sagte sie im Gespräch mit dem "Starnberger Merkur". Der Fehlbetrag beläuft sich nach Angaben des Bürgervereins auf eine Summe zwischen 270.000 und 400.000 Euro.

Bürgermeisterin von Tutzing nimmt es wohl mit der Wahrheit*) nicht ganz so ehrlich im Umgang mit den eigenen Bürgern - siehe dazu Eintrag Februar 2021 Tutzing

Der König nutzt eben die Gunst der Zeit, denn die bayerischen Zweitwohnungssteuersatzungen sind fast alle rechtswidrig da eben die Bemessungsgrundlage nur geschätzt werden kann.
Quelle: https://www.20min.ch/story/thai-koenig-lebt-im-ueberfluss-und-schuldet-bayern-trotzdem-...

*) Die wenigsten bayerischen Kommunalpolitiker sind eben ehrlich


Vielleicht hat der König im Finanzministerium den Chef Füracker auf seiner Seite???

Nur die Dummen zahlen Zeitgwohnungssteuer

Xzor, Mittwoch, 15.09.2021 (vor 4 Tagen) @ Kommunalfreund

Naja der Betreff ist wirklich nicht nett. Zumindest für denjenigen, dem die Kommune auch die Vorhaltung einer Immobilie unterstellt, obwohl sie ihm nicht gehört, er weder Eigentümer noch Besitzer ist oder auf irgend eine andere Weise nutzen kann, wenn sein Vater mit seiner Freundin dort lebt. In einem anderen Beitrag hatten Sie geschrieben die Ehevertragsauflösung sei der deutlich schnellere Weg. Naja ein Sohn kann sich vom Vater aber nicht trennen und bleibt Teil dessen Familie. Speziell Kommunen in Schleswig-Holstein hatten in Ihren Satzungen die Zahlungspflicht auf alle Familienmitglieder angepasst.

Ich suche dringend nach einer Lösung und genügenden Klagegründen, um auf breiter Front gegen die Zweitwohnungssteuer zu klagen.

Nur die Dummen zahlen Zeitgwohnungssteuer

Rebell @, Freitag, 17.09.2021 (vor 1 Tag, 10 Stunden, 19 Min.) @ Xzor

Ich suche dringend nach einer Lösung und genügenden Klagegründen, um auf breiter Front gegen die Zweitwohnungssteuer zu klagen.

Klagebegründungen findet man bzw. ist die Mitgliedschaft ratsam - fordern Sie einfach Die Vereinssatzung unter fffbayern@gmx.net an - der Jahresbeitrag 25 € ist zwar keine Rechtschutzversicherung aber wegen gleichgelagerten Fällen ist eine Zusammenarbeit mit entsprechend qualifizierten und bei Zwst -Erfahrung von Vorteil
Auch Normenkontrollklagen vorzubereiten erfordert engste Zusammenarbeit !

haben sie www.buergenetzwerk-bayern.de schon verfolgt - da gibt es oft über 1000 Zugriffe in Sache Zweitwohnungssteuer am Tag.

Eigentlich müssten wöchentlich 100 Widersprüche oder auch klagen beim VG- landen - aber weit gefehlt alle meckern aber zahlen einfach gem Steuerbescheiden